Die Breitach von oben

Ein einmaliges Naturerlebnis in Oberstdorf

Rauschendes, tobendes, fließendes Nass. Sonnenstrahlen und kühler Fels. Eiskristalle und Schneegestöber. Licht und Dunkel. Bergauf und bergab durch die Breitachklamm.

Erwandern Sie auf bestens begehbaren und gesicherten Wegen das faszinierende Naturerlebnis Breitachklamm und erleben Sie die Kraft des Wassers.
Dieses einzigartige Naturdenkmal liegt in Oberstdorf und ist die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas. Sie zählt zu den imposantesten Geotopen Bayerns! Sie gehört zudem zu den beliebtesten Attraktionen im Allgäu und erstreckt sich von Oberstdorf Tiefenbach bis ins benachbarte Kleinwalsertal. Die Anfahrt ist von beiden Seiten aus möglich. Ein Ausflug lohnt sich zu jeder Jahreszeit - auch bei Regenwetter, denn je mehr Wasser fließt, desto imposanter wirkt die Breitachklamm.

Entdecken und staunen
Entdeckungsreise
2019 06 Frithjof Kjer Sommer web (15)
Breitachklamm wieder geöffnet
Wie sind die Öffnungszeiten?

Ab dem 21.08.2019 hat die Breitachklamm wieder täglich von 09.00 – 18.00 Uhr (17.00 Uhr letzter Einlass) geöffnet. Änderungen geben wir in der Statusanzeige bekannt.

Breitachklamm Sommer web Dominik Berchtold 2018 09 (10)
Eintrittspreise
Was kostet der Eintritt?

Erwachsene: 4,50 Euro/ Kinder: 1,50 Euro
Ermäßigungen für Besucher mit Allgäu-Walser-Card (Gästekarte) sowie für Gruppen.

mehr
Hammerarbeiter in der Klamm
Entstehung der Klamm
Geschichtsinteressiert?

Die Entstehung der Breitachklamm begann schon vor ca. 10.000 Jahren. Die Erschließung Anfang des 20. Jahrhunderts.

mehr
Parkplatz P1 in Tiefenbach
Anfahrt und Parken
Wo geht's zur Klamm?

Die Breitachklamm ist von Oberstdorf und vom Kleinwalsertal an der Walserschanz anfahrbar und begehbar.

mehr
Rauschendes, tobendes, fließendes Nass.
Sommer in der Breitachklamm